Einfach DU SELBST sein – warum gerade die Selbstliebe sooo wichtig ist…

Wenn ich diesen Satz „Einfach du selbst sein“ zu meinen Klientinnen sage, bekomme ich in den meisten Fällen die Antwort: 

„Ja, wenn das nur so einfach wäre“

 

Aber warum ist das für so viele so schwer?

 

Weil wir in unserer Kindheit gewisse Ängste, also Grundemotionen unbewusst von unseren Eltern und unserem Umfeld übernommen haben:

Die Angst, nicht gesehen zu werden

Die Angst, ausgegrenzt zu werden

Die Angst, etwas zu verlieren

Die Angst, verlassen zu werden

Die Angst, mit Liebesentzug bestraft zu werden

Die Angst, nicht gut genug zu sein

Und genau aus diesen Ängsten heraus, die bei jedem unterschiedlich stark ausgeprägt und vorhanden sind, tun die meisten Kinder fast alles, um einfach nur geliebt zu werden. Und dann tun sie auch anderen was zuliebe, obwohl sie das selbst vielleicht gar nicht möchten.

Und dabei wird das Kind immer mehr und mehr zu der Person, die der Vorstellung der anderen Personen entspricht. Manche sagen auch „angepasst sein“ dazu. Dadurch entfernt sich die Person allerdings auch immer mehr von ihrem wahren ICH.

 

Wenn Du Dich jetzt fragst, ob Du vielleicht schon angefangen hast Dich selbst zu lieben und es noch nicht spüren kannst, gibt es hier einige ganze einfache Fragen dazu:

Hast du angefangen auf dein Herz zu hören?

Hast du angefangen NEIN zu sagen?

Hast du angefangen Dich auch mal zurückzuziehen, um für Dich zu sein?

Hast du angefangen Deine eigene Meinung zu vertreten, egal wie groß der Gegenwind ist?

Hast du angefangen nicht mehr über andere Menschen „schlecht“ zu reden?

 

Selbstliebe hat auch nichts mit Egoismus oder Narzissmus zu tun, sondern ist die Basis für inneren Frieden und Frieden mit anderen Menschen.

Gerne darfst Du Dir auch mal folgende Fragen stellen:

 

Liebst du es, zu leben?

Liebst du es, eine Frau zu sein?

Liebst du es, ein Mann zu sein?

Liebst du deinen Körper, mit jedem Kilogramm und Falten?

Liebst du deine Gedanken?

Liebst du deine Gefühle?

Liebst du auch das Ungeliebte?

Was an mir, in mir und in meinem Leben liebe ich noch nicht, weil ich es vielleicht immer noch verurteile?

 

Indem Du Dir bewusst Zeit für diese Fragen und Antworten nimmst, und Dir durch das Aufschreiben bewusst wirst, bin ich mir sicher, dass sich das ein oder andere auch schon lösen kann.

 

Was kannst Du jetzt also tun, um Deine Selbstliebe zu nähren und zu stärken?

Indem du wertvolle Zeit mit Dir selbst verbringst. Finde etwas, was Dich nährt. Lese ein wertvolles Buch, höre tolle Musik, schreibe Tagebuch, meditiere, besinne dich, gehe in der Natur spazieren…Frage Dich z. Bsp. was Du als Kind schon immer gerne getan hast…und tu‘ das jetzt einfach wieder.

Und sehe diese Zeit als Geschenk für Dich selbst an.

Sei‘ es Dir selbst wert – du hast nur dieses eine Leben!

Melanie Kook
Zentrum Gesundes Leben
Tennenbronn
Linden 259
78144 Schramberg

Telefon: +49 7729 9196277
E-Mail: post@melaniekook.de

Datenschutzerklärung

Impressum